Posts

Meine Erfahrungen mit Kleiderkreisel.de

Bild
Vorab, ich weiß wie absolut spät ich auf diesen Zug aufgesprungen bin, aber besser spät als nie, richtig?
Also, seit einigen Wochen benutze ich die Seite Kleiderkreisel.de. Ich war zu Anfang zugegebenermaßen skeptisch. Ich bin nämlich eine große Freundin des Secondhandshoppens, aber ich war mir ziemlich sicher, dass dieses Gefühl, welches man beim rumstöbern in Läden mit Musik in den Ohren und keinem Plan, ob und was man heute so findet, durch eine Internetseite nicht entstehen kann; dementsprechend hab ich mich da gar nicht drauf eingelassen und bin bei den altbekannten Flohmärkten, Secondhandläden und dem Tausch mit Freundinnen geblieben. Aber manchmal hilft es eben alles nichts, wenn man gezielt nach einem Teil sucht. Also hieß es letztendlich doch noch Kleiderkreisel ausprobieren.
Ich habe Sachen aus mehreren ''Kategorien'' gekauft, um zu sehen, welche Kategorien sich zum online-thriften lohnen und welche nicht. Aber first things first: Die Website.




Die Website ist…

Moodboard SS 18

Bild
Das ist mein Moodboard für Frühling und Sommer 2018. Richtet sich - natürlich - auch nach den Trends, ist aber mehr eine Richtlinie für mich und bildet ab, was für Vibes, was für Styles und was für Inspirationen mich diesen Frühling und Sommer begleiten werden. Ready?

 Zuallerst: Diese Saison lebe und sterbe ich für Slacks. Die weitgeschnittenen, ansonsten mehr im Businesslook vertretenen Hosen finden langsam den Weg auf den Straßen und passen meiner Meinung nach auch super gut in den Streetstyle und die Alltagslooks der warmen Jahreszeiten. Ich bin vor allem absolut begeistert davon, dass man mit Slacks Outfits gleichermaßen mit Blazer und hohen Schuhen aufstylen und genauso mit einem weiten T-Shirt und Sneakern runterstylen kann.
Diese Wandelbarkeit der Slacks vom alltagstauglichen zum hochwertigen Businesslook ist genau, was ich liebe und was die Slacks im Kleiderschrank für die nächsten Monate unverzichtbar macht.
Und hinzu kommt auch noch, dass Slacks durch den hohen Bund einfac…

Spring Awakening

Bild
Sonnenstrahlen auf der Haut. Ihre Wärme. Das Gefühl der Zufriedenheit, als würde man spüren, wie der Vitamin D-Vorrat aufgeladen wird. Und dieses Gefühl als würde Einem von innen warm, als würde man der Sonne vor Glück förmlich zurückstrahlen. Ich wusste immer, dass ich es liebe, aber ich habe in letzter Zeit fast vergessen wie sehr ich es liebe. Und ich habe mich so gefreut, dass ich das ein bisschen feiere, indem ich ein Kleid trage. Das Kleid habe ich bereits im tiefsten Winter gekauft, um etwas zu haben, was mir die ersten Frühlingstage zusätzlich versüßt. Mein Festtagskleid also. Und nun, da wir 12 Grad Celsius (!) haben und ich nun ziemlich sicher sein kann, dass die Jahreszeit der Knospen und der Pastelltöne nun unwiderruflich eingeläutet worden ist und alles wieder zu sprießen beginnt, habe ich beschlossen, dieses Kleid auszuführen.



Mit diesem Frühlinglook kommt so so viel Confidence, und so viel Zufriedenheit, es ist einfach ein ganz neues Level von Spaß an Mode, wenn man se…

Easter Ease

Bild
Es ist Ostern, für mich der höchste aller christlichen Feiertage. Ich glaube es gibt keinen Tag, der größer ist als dieser, weil mein Gott sich an diesem Tag als jener manifestiert hat, indem er von den Toten auferstanden ist.
Wie kann ich an einem Gott zweifeln, der den Tod für mich in Kauf genommen hat? Wie kann ich an einem Gott zweifeln, der diese starke Kraft des Todes, die unser aller sicheres Ende war, besiegt hat? Wie kann ich an einem Gott zweifeln, der lebt? Aber es passiert mir dennoch immer wieder. Es heißt ein Glaube ohne Zweifel ist ein toter Glaube, und so passiert es auch, dass ich unsicher in meinem Glauben bin. Hab ich noch eine Verbindung zu Gott? Hört er meine Gebete? Ist er so groß, mächtig und wissend, wie ich glaube, dass er ist? Kann er mich aus meiner Misere überhaupt retten? Und natürlich habe ich nach Antworten gesucht, auf eigene Faust. Ich habe mich irgendwann erinnert, dass Gott in Exodus 3:14 selbst sagt: ''Ich bin der ich bin.'' Und ich …

Fashion & Dance mit Thomas Hayo

Bild
Am Samstag, den 24.03.2018, fand im Kieler CITTI_Park ein Event statt, eine Modenschau von Kaufhäusern des CITTI-Parks mit anschließender Party, moderiert vom Stargast Thomas Hayo. Klingt interessant, fanden meine Freundinnen und ich, also los.
Es war ein richtig nettes Event. Als wir um 20:45 eingelassen wurden, haben wir gesehen, dass ein kleiner roter Teppich ausgelegt wurde, der ein bisschen Glamour versprüht hat, neben den Gästen selbst, die mitunter selbst als Models hätten durchgehen können. Es gab keine zugewiesenen Plätze, dementsprechend groß war das Gerangel, gute Plätze zu erwischen. Da meine Freundinnen und ich insgesamt zu viert waren, und es schier unmöglich war dann auch noch vier Plätze nebeneinander in den vordersten Reihen zu finden, mussten wir uns eben mit den hinteren Plätzen genügen. Obwohl wir dort mittig saßen, konnte man von der Hauptbühne leider nicht viel sehen, was aber nicht so schlimm war, weil es viele Monitore gab, die die Show übertragen haben.  Die …

New Day, New Hair

Bild
Es ist immer großartig, sich immerfort auszuprobieren zu können, und darunter fasse ich nicht nur Mode, sondern genauso auch Hairstyles. Es gibt für nichts besseres, als die Tatsache, dass ich spätestens alle drei Monate wieder eine andere Frisur habe. Ich kann mich total ausprobieren bezüglich Länge, Farbe, Dicke, Anzahl und Art der Haare, das halte ich in gewissen Weise schon für eine Art Luxus. Haare tragen so viel zum Look bei, und immer wieder entscheiden zu können, was für einen Look ich wähle, ist grandios. Dieses Mal habe ich es aber einfach gehalten - extravagante Haare bedürfen auch eines hohen Zeitaufwandes um sie zu machen - und bin bei meiner Kindheitsfrisur gelandet, den suki ya maboko oder auch Cornrows. Super easy, lang und dunkel, gegelte Babyhaare und es ist trotz oder vielleicht gerade wegen dieser Einfachheit ein Look, den ich absolut liebe, und an dem ich mich kaum sattsehen kann. Man wacht auf, und die Frisur ist fertig, ich meine, wenn das mal kein Luxus ist!


International Women's Day

Bild
Es ist Zeit sich zu feiern, Mädels!
Lasst uns feiern, dass einige
Lasst uns feiern, dass für 2018 #girlssupportinggirls ganz groß geschrieben wird! Lasst uns feiern, wie unterschiedlich wir sind, feiern, dass wir in allen Formen und Farben existieren, neben- und miteinander leben. Zur Feier des Tages möchte ich euch zeigen, wer mich so inspiriert, sei es in meinem täglichen Umfeld, auf social media oder auf andere Art und Weise.






Fangen wir bei meinem engsten Kreis an. Was wäre ich wohl ohne meine Mom und meine Schwestern, meine Cousinen und meine Tanten? Sie haben mich geprägt, mir so oft schöne Momente und Lachen geschenkt, jede ist auf ihre Art ganz unvergleichlich und eine unglaubliche
Bereicherung für mein Leben. Diese die mich in meinen schwächsten Momenten aufgebaut und mich in meinen stärksten Momenten angefeuert haben. Sie geben mir die Gewissheit niemals allein zu sein oder allein etwas durchstehen zu müssen. Ich bin bei ihnen immer angekommen, geliebt, immer willkommen. Sie …